WANN HAST DU ENTSCHIEDEN HETERO ZU SEIN?
DIE KAMPAGNE 

Sexuelle Orientierung ist keine Entscheidung!

 

Weder für heterosexuelle Menschen noch für homosexuelle, trans*-, bi- oder intersexuelle Menschen. Einige Menschen glauben, dass Lesben und Schwule sich ihre sexuelle Orientierung selbst ausgesucht haben oder dass sie zur Homosexualität verführt wurden. Je stärker Menschen glauben, dass sexuelle Orientierung eine freie Entscheidung ist oder durch die Umwelt beeinflusst wird, desto homophober sind ihre Einstellungen.

Die Annahme, dass Menschen ihre sexuelle Orientierung durch Verführung lernen, ist hingegen wissenschaftlich widerlegt. Dabei mehren sich die Belege dafür, dass sexuelle Orientierung angeboren ist. 

Die Kampagne macht auf das Vorurteil aufmerksam, dass die eigene Sexualität eine Entscheidung oder Wahl ist. Viele Menschen glauben weiterhin, dass Homosexuelle es sich ausgesucht haben und es sich dabei um einen Lebensstil handelt. Nach dieser Logik müsste Heterosexualität auch eine bewusste Entscheidung sein.

Die eigene Sexualität ist aber keine Entscheidung und auch nicht die Folge von Erziehung oder des persönlichen Umfelds. Jeder Mensch wird mit seiner sexuellen Identität geboren. Jeder!

Alle Plakate gibt es ab sofort auch als Download. Klicke auf das Bild mit der Sprache deiner Wahl, um es in der höchsten Auflösung anzuzeigen. Mit dem Befehl "Speichern unter" könnt ihr Euch eine druckfertige Datei downloaden.

Macht Fotos und schickt uns eure schönsten Bilder an info@enough-is-enough.eu

© 2013 - 2019 Initiative ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH! 

c/o Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)