#queerhaltenzusammen

Warum sammeln wir Spenden?

Die Corona-Krise geht auch an gemeinnützigen queeren Organisationen nicht spurlos vorüber. Viele Organisationen sind auf Spendensammlungen auf großen Straßenfesten und Kundgebungen angewiesen. Dieses Jahr werden jedoch kaum CSDs stattfinden können. Somit fällt für viele Vereine und Initiativen die wichtigste Einnahmequelle weg. Spenden, die normalerweise die Arbeit eines ganzen Jahres ermöglichen, bleiben aus.In der Folge können laufende Kosten nicht mehr gedeckt werden. Die Fortführung von Beratung, Aufklärung und Sichtbarkeit, kurz:die Arbeit für eine vielfältige Gesellschaft ist in ernster Gefahr.

 

Aus diesem Grund haben die Beratungsorganisation für Betroffene von queerfeindlicher Gewalt Liebe wen Du willst, die Aufklärungsorganisation Projekt 100% MENSCH und Deutschlands größte Initiative zur Unterstützung der LGBTIQ*-Community ENOUGH is ENOUGH! beschlossen, einen gemeinsamen Spendenaufruf zu starten. Auch bei uns laufen die Kosten weiter, Spenden auf der Straße zu sammeln, ist derzeit jedoch unmöglich.

 

Dieser Spendenaufruf soll es uns nicht nur ermöglichen, weiterhin mit möglichst viel Engagement und Stabilität für die Rechte der LGBTIQ*-Community kämpfen zu können, es ist uns wichtig, auch ein deutliches Zeichen zu setzen: Ein Zeichen, dass wir miteinander versuchen möglichst viel zu bewegen: #queerhaltenzusammen. Wir freuen uns über Spenden, damit wir weiterhin jeden Tag das Leben der LGBTQI*-Community gleichberechtigter, sicherer und aufgeklärter zu gestalten!

Wofür geben wir die Spenden aus?

Damit wir euch gegenüber Transparenz zeigen, wollen wir in diesem Abschnitt erklären, wofür wie die Spenden ausgeben. 

  1. Zuerst wollen wir mit dem Geld unsere laufende Kosten decken, auch wir haben ein Lager für Aufklärungsmaterial, Materialien zum Durchführen von Demonstrationen und Teilnahme an Straßenfeste, wie z.B Zelt, Megaphone, mobile Fahnenmasten usw.
     

  2. Ein Teil der Gelder wird dafür ausgegeben, dass wir euch auch in Zukunft auf Straßenfesten, CSD's und Veranstaltungen persönlich mit Aufklärungsmaterial, Sticker und Buttons begrüßen können.
     

  3. Wir werden auch weiterhin andere Projekte, Organisationen und Vereine unterstützen.
     

  4. Die Spenden werden für Aktionen, Demonstrationen und Projekte ausgegeben. Das bedeutet, je mehr Mittel wir zur Verfügung haben, desto mehr können wir in Projekte investieren und uns damit für Gleichberechtigung und Vielfalt einsetzen!

Wir wissen, das jeder Cent, den wir erhalten, ein echter Vertrauensbeweis in unsere Arbeit ist. Wir schätzen euer Vertrauen sehr und werden euch weiterhin nicht enttäuschen!. Wir bedanken uns schonmal für DEINE Spende! 

Dein Team von ENOUGH is ENOUGH! 

© 2013 - 2020 Initiative ENOUGH is ENOUGH! 

c/o Projekt 100% MENSCH gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

EiE_Shamim